24 März 2017

DIY | Covern mit Janome #4

Covern mit Janome #4 - Bänder nähen

Natürlich kann man den Doppelfaltschrägbinder auch anderweitig verwenden. Er ist nicht nur zum säumen da - man kann so schnell und so problemlos Hoodiebänder damit nähen.

Da ich nur den schmalen Doppelfaltschrägbinder habe, näht dieser nur schmale Bänder, aaaaber die breite ist vollkommen in Ordnung - obwohl mir eine kleine Stimme im Kopf sagt "ach der breite Bandeinfasser wäre schon toll, kauf ihn!" *g*

In den letzten Tagen habe ich nicht nur einmal zu meinem Mann gesagt "Das kaufe ich, wenn wir Geld haben." oder "das setzte ich auch auf meine Wunschliste, wenn wir Geld haben" *g*. Verrückt aber ehrlich ;-). Anschaffungen die etwas teurer sind, darf man sich ja gerne auf einen Wunschzettel schreiben oder? ;-).


Nun zum Bandeinfasser.
Wie ich ihn montiere habe ich bereits beim 3 Teil meiner Covern mit Janome Reihe erklärt bzw. dargestellt.
Einzig und allein was nun anders ist, dass ich für ein Band lediglich das Band cover und nichts einfasse. Dadurch das der Doppelfaltschrägbinder einmal oben und einmal unten rum "umschlägt" habe ich auf beiden Seiten des entstehenden Bandes einen sauberen Abschluss.
Die Einstellungen habe ich unverändert beibehalten (3,4 Greifer 2, SL 3,5 Diff. 1,26). Dieses muss aber jeder selbst herausfinden.


Übrigens verwende ich ausschließlich Jersey zum Einfassen. Ich mag es persönlich mit Jersey einfach lieber :-)

So und nächstes Mal zeige ich euch, wie ihr ohne den Bandeinfasser einfassen könnt :-)

Liebe Grüße, Andrea
Verlinkt bei: So mach ich das!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea