20 April 2017

Bethioua

12 Colours of Handmade Fashion -gelb!
Diesen Monat schaffe ich es tatsächlich bei Selmins Aktion mitzumachen. Und dann auch noch mit der Farbe gelb. Eigentlich weniger meine Farbe - aber wer nicht wagt ;-).
Als ich den wunderbaren Jersey von Nosh** gesehen habe, musste ich ihn einfach kaufen. Großes Motiv welches dennoch irgendwie klein ist und einfach mal was neues ist - etwas Neues in meinem Stoffregal, in meinem Kleiderschrank.


Die Farben schwarz, grau mit etwas gelb - perfekt und sehr gelungen!
Ihr versteht was ich meine oder? ;-).
Nachdem ich beim Nähkonrgess gelernt habe, dass man bei breiten Schultern zu Raglanärmeln greifen sollte, habe ich mir gleich ein Schnitt von der Festplatte "gekramt" welches dieses Kriterium erfüllt. Hängen geblieben bin ich dann bei Bethioua* von Elle Puls. 


Bethioua ist mir schon öfters im www begegnet und nun habe ich es einfach mal ausprobiert. 
Ob mein neues Shirt optimal sitzt kann ich gar nicht sagen. Die Ärmel sind schon weit, aber es sollen ja auch Fledermausärmel sein, jedenfalls angedeutete. Die Länge ist auf jedenfall top und das abgerundete Rückenteil gefällt mir sehr. Auch die Taillenweite ist genau meins - eben bequem.
Vielleicht hätte ich obenrum nur eine Nummer kleiner wählen können oder einfach die Ärmel schmaler?! Ich weiß es nicht ;-).


Die Schulterabnäher sind mir noch nicht 100%ig gelungen. Bislang habe ich es noch nie hinbekommen, dass mir die Abnäher wirklich gefallen - es sei denn bei Webware an Taschen *g*.
Dennoch bin ich mit meinem neuen Shirt sehr zufrieden.
Augenmerk ist natürlich das Rückenteil mit der genialen Rückenpasse. Wirklich klasse und genau meins. Die ist wirklich genial oder?
Obwohl der Hauptstoff bunt ist - dezent bunt - habe ich mich für Kontrastnähte entschieden. So ein Shirt braucht einfach diese tollen Covernähte :-).


Ehrlich gesagt, wollte ich mir aus dem Stoff erst eine Leggings nähen ;-) Bunte Leggings gehen ja bekanntlich immer. Mit meiner zweiten Wahl, mir ein neues Oberteil zu nähen, bin ich aber sehr zufrieden und bereue es nicht.
Ich wusste ehrlich gesagt auch nicht, dass die Nosh Stoffe so extrem weich sind. Wirklich weich. So eine tolle Qualität habe ich wirklich noch nie vernäht. Somit bekenne ich mich als neuer Nosh Fan :-) Hättet ihr mir mal schon eher gesagt, wie toll die Stoffe sind.
Ich habe da schon noch ein paar Schönheiten auf meinem Wunschzettel und *hust* auf meinem Zuschneidetisch ;-)


Wo wir gerade beim Thema Nosh sind, hat jemand vielleicht die wunderbaren Elefanten im Regal? Rosa oder dieser Senfton wären perfekt - ich habe großes Interesse! Wer also was übrig hat, darf sich gerne bei mir melden :-).

Liebe Grüße, Andrea
Schnitt: "Bethioua"* von Elle Puls*
genäht in Gr. 42
Stoff: "Lumo" in schwarz/grau von Nosh**
Unijersey in grau*

Verlinkt bei: Ich näh Bio, bio:stoff, rums,

Kommentare:

  1. Toll, steht dir gut. Diesen Schnitt schiebe ich auch seit Monaten auf dem Zuschneidetisch hin und her, aber jetzt erstmal in den Stoffladen Nachschub holen
    LG Margit

    AntwortenLöschen
  2. Hehe ja ich habe auch jetzt länger gebraucht, endlich den Schritt zum Nähen zu wagen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir gut :) Ich mag Bethioua auch sehr - genäht hab ich sie allerdings bisher nur für die Kids.
    Lg, Anke

    AntwortenLöschen
  4. Hach, jetzt ärgere ich mich schon sehr, den schönen Stoff bei meiner letzten Nosh-Bestellung nicht mit eingetütet zu haben, wenn ich doch nur vorher gewusst oder geahnt hätte, dass solch schöne Shirts daraus entstehen können... Also deine Bethioua ist dir jedenfalls sehr gelungen und steht dir ausgesprochen gut!
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea