08 Juni 2017

MidSummerStripes - noch ein Badeanzug

Auch wenn das Wetter die letzten Tage weniger schön, heißt es nicht, dass man nicht baden gehen kann ;-)
Ich gebe es zu, ich habe es wieder getan, die Hummel hat nun ihren zweiten genähten Badeanzug von mir bekommen.

Die Frage ist nur, braucht die Hummel zwei neue Badeanzüge?
Klar, wenn der Papa schon "Bademeister" ist und die Mama auch, dann braucht das Kind am besten für jeden Tag einen anderen Badeanzug ;-)


Okay, so viele nun auch nicht, aaaber sie liebt es schwimmen zu gehen. Sie liebt das Wasser einfach - und wir sind darüber sehr glücklich.
Nicht nur schwimmen kann die Hummel alleine, nein, auch tauchen und hüpfen und hineinspringen. Alles alleine, ist klar oder?
Ein Hoch auf Schwimmhilfen *g*.
Wenn das Wetter sommerlich warm ist und einer von uns Zeit hat geht es gerne mal für ein paar Stunden ins Freibad oder ins Hallenbad. Wenn Hallenbad, dann fahren wir gerne nach Aurich, zu meiner Arbeitsstelle. Dort ist das Planschbecken einfach schön groß und auch die anderen Becken sind attraktiv und die Maus kann ordentlich planschen. 
Jetzt wenn es warm ist fahren wir gerne ins Bad in dem mein Mann arbeitet. Es ist näher bei und somit schnell erreichbar und einfach schön klein und schnuckelig.


Somit sind auch diese Bilder wieder im Freibad entstanden. 
Bei mir im Bad sind Fotos generell nicht erlaubt, was ich vollkommen in Ordnung finde. Ich selbst würde mir wohl hier und da auch mein Teil denken, wenn da so eine wie ich mit ner "riesen" Kamera herum fotografiert. Um es mal übertrieben darzustellen. Somit bin ich sehr glücklich über die Möglichkeit bei wenig Betrieb dort Fotos machen zu dürfen.
Man muss nur zum perfekten Zeit kommen ;-) (Mittags, wenn alle Welt Mittag isst oder Mittagsschlaf macht *g*)


Dieser Badeanzug ist aus den coolen Retrostreifen von Astokatze* entstanden. Das geniale am Design ist es, dass es quasi ein 3 in 1 Stoff ist :-) Schmale und breite Streifen oder Rauten. Wenn alles gut läuft, zeige ich euch die Rauten in ein paar Tagen :-)

Beim Badeanzugschnitt habe ich mich an dem Freebook von ki-ba-doo heran gewagt. 
Irgendwie bin ich mit meinem Badeanzug weniger zufrieden. Nein, es liegt definitiv nicht am Stoff, sondern wohl eher an mir *g* 
Der Stoff ist wirklich toll, keine Frage und wunderbar gedruckt und total angenehm auf der Haut, aber der Schnitt ist nicht meins. Ich hatte hier und da Schwierigkeiten mit der Anleitung. Vielleicht habe ich mich auch einfach zu blöd angestellt. Wenn ich noch einen Badeanzug nähen würde, wäre es wohl der cosi swimsuit, den ich euch die Tage bereits gezeigt habe. 

Und wenn es doch noch einmal dieser werden sollte, greife ich beim Beinabschluss definitiv nicht mehr zu Framilon sondern zu Gummiband oder fasse es eben ein ;-).


Beim ersten Badeanzug hatte ich Probleme mit Fehlstichen. Bei diesem habe ich mir direkt im Stoffgeschäft Garn gekauft und alles mit meiner Overlock und der Nähmaschine genäht. Fehlstichfrei war ich auch hier nicht, aber es klappte deutlich besser. 

Mir ist es sogar fast gelungen die Streifen exakt aufeinander treffen zu lassen. Ein bisschen Glück darf man auch mal haben.
Apropos Glück ;-) Als die liebe Natascha bei Instagram einen Aufruf zum Designnähen gepostet hatte, habe ich einfach mein Glück versucht und hatte letzten Sonntag tatsächlich eine E-Mail im Postfach. Hammer. Ich konnte es gar nicht glauben und ich sag euch, so einen tollen Feierabend nach der Spätschicht hatte ich noch nie. Ein paar Tage später bekam ich unter anderem diesen Stoff zugeschickt und voilà, hier seht ihr mein erstes Beispiel aus den tollen MidSummerStripes :-).

Liebste Grüße, Andrea

Schnitt: "Badespaß" von ki-ba-doo*
Stoff: Bade Lycra "MidSummerStripes" von Astrokatze**

Verlinkt bei: Sew Mini, Kiddikram,
Made4Girls, Meertje,
ich näh bio, bio:stoff


Der Stoff wurde mir von Astrokatze zur Verfügung gestellt.
Der Inhalt dieses Blogposts stammt ausschließlich von mir und gibt meine Meinung wieder.**

Kommentare:

  1. Total süss! an Badeanzüge hab ich mich bis jetzt noch nicht gewagt, aber es juckt mich auch schon in den Fingern! Meine Mädels wären glücklich! alles liebe Kiki

    AntwortenLöschen
  2. Der ist auch super geworden - so schöne fröhliche Streifen, ganz entzückend! Also zwei Badeanzüge sind ja jetzt noch kein Luxus - schließlich muss man ja auch mal den nassen aus- und einen trockenen anziehen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, so habe ich es noch nicht gesehen. Die Tendenz geht also zum dritt, viert, usw Badeanzug ;-)

      Löschen
  3. Toller Stoff und oben rum finde ich den Schnitt prima, unten rum überzeugt er mich nicht ... so und ich gehe jetzt dann nen badehosnschnitt suchen ... liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich bin mit der Meinung ganz bei dir. Aber ich weiß ja, dass mir der Cosi Swimsuit besser gefällt, somit wird dieser in Zukunft fleißig genäht :-)

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea