30 Juli 2017

Einfach mal blau machen..

... ach ja, es muss ja nicht immer lila, rosa oder pink sein ;-). Wie wäre es denn mit blau? :-)
Ich mag zur Zeit sehr sehr gerne die Farbe blau. Es passt einfach oft und lässt sich eigentlich gut kombinieren.


So habe ich es jedenfalls auch beim Set für die Hummel gedacht. Ein flottes Sommerset in blau. Als ich ihr das gezeigt habe kam nur "nicht lila". Bitte?
Nein es ist blau. Ich "Du magst doch blau. Deine blaue Leggings möchtest du doch auch täglich tragen?" Sie: "Nein nicht mehr."
Waaas?
Hm, also die Hummel ist natürlich meine größte Kritikerin, wenn man sie ernst nimmt ;-). Von "hübsch", zu "ohhh schick", und "oh weich" wie "nein" ist alles dabei. Das nein kommt hierbei aber wirklich sehr sehr selten.
Ich möchte gerne jeden morgen bei der Auswahl der Kleidung "nein" sagen, denn bestimmen darf ich nur noch ganz ganz selten. Ich muss mich wohl damit abfinden, dass ich ein großes Mädchen mit einem ordentlichen Dickkopf habe ;-).

Schwierig nur, wenn sie partout das genähte nicht tragen möchte, aber genau dann das Wetter recht gut ist. Okay, die Regenpfützen lassen vielleicht auf etwas anderes schließen aber nach dem starken Regen kam die Sonne und es wurde richtig warm.
Ich habe diesen Kampf aber gewonnen und sie wollte das Outfit dann auch an lassen.


Ich finde den Stoff richtig süß, war aber erst am überlegen ob er nicht doch schon zu kindisch ist. Ja ich weiß, sie ist erst 2, aber er ist ja schon bunt.
Mein Mann findet, dass die Hummel es durchaus tragen darf und kann und somit habe ich mich mit dem Set angefreundet ;-)

Das Freebook zur Ärmelerweiterung vom Raglanshirt von Klimperklein* kam hier wie gerufen und ich konnte ein passendes Oberteil nähen. Der bunte Jersey passt perfekt als kleines Highlight.
Noch dazu habe ich mich überall mit gelben Ziernähten meiner Coverlock ausgetobt, ich liebe die Maschine!

Der Schnitt der Hose ist richtig raffiniert mit der Raffung. Eine "Radlerhose", sagt man so etwas noch? mit Pfiff. Dies hier ist noch die Windelpoversion ;-) aber als grandioses Schmankerl gibt es noch bis heute Nacht die windelfreie Version als Freebook im Glückpunkt Shop.


Die Wolke auf dem Shirt finde ich sehr passend und somit sieht das Oberteil weniger "kahl" aus. Ich habe mich hierbei einfach an meiner Plotterdatei* bedient und anstatt die PatchEs zu plotten die Wolke "genommen" und in drei Größen angeordnet und aus Flexfolie ausschneiden lassen.

Ich mag das etwas andere Outfit der Hummel sehr und finde, auch Mädchen müssen nicht immer rosa, pink und lila tragen ;-)

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag,
Andrea
Schnitt: "Summerbüx Ilvy" von Nana von Helden & Glitzerwölchen**
"Raglanshirt" von Klimperklein mit gratis Erweiterung*
beides genäht in Gr. 92
Stoff: "Rainbow Clouds" in dunkel blau vom Glückpunkt Shop**
Unijerey in dunkel blau*

Verlinkt bei: Made4Girls, Kiddikram

Der Schnitt sowie der Stoff wurden mir vom Glückpunkt Shop zur Verfügung gestellt.  
Der Inhalt dieses Blogposts stammt ausschließlich von mir und gibt meine Meinung wieder.**

1 Kommentar:

  1. Hallo Andrea,
    wirklich zuckersüß obwohl oder gerade weil es nicht lila, rosa oder pink ist... Sie sieht so luftig und fröhlich darin aus! Die Ziernähte sind echt ein Hingucker, farblich toll gewählt! mal ganz was Anderes :-)

    viele Grüße Barbara

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea