19 September 2017

Kuschelkissen im Kinderzimmer

Hallo ihr Lieben,
heute nehme ich euch mit in das Kinderzimmer der kleinen Hummel.
Nach und nach wird es so, wie ich es mir vorstelle - ein bisschen kuschliger, ein bisschen tierischer- eben ein bisschen mehr von dem, was die Maus mag.


Viel halten wir uns nicht in ihrem Zimmer auf, dennoch möchte ich ihr ein kleines Kuschel und Spielzimmer bereiten.
Gespielt wird fast ausschließlich unten im Wohnzimmer, aber hin und wieder möchte sie in ihrem Zimmer spielen und aktuell sind Puppen und Kuscheltiere hoch im Kurs. Sie müssen schließlich alle immer ins Bett gelegt und zugedeckt werden.
Das Puppenbett befindet sich natürlich im Wohnzimmer, sodass diese niedlichen Kuschelkissen einfach als Bett umfunktioniert werden.


Das Zimmer der Hummel ist kein, wie sage ich es gerne, "Hipsterroom". Es sind nicht perfekte Accessoires, die am Besten nicht zum Spielen sondern nur zum Angucken, vorhanden und eben nicht das teuerste vom teuersten. Warum auch? Es ist schließlich ein Kinderzimmer welches derzeit zu 95 % zum Schlafen benutzt wird ;-).


Ich gebe es zu, mir gefallen diese wunderschönen Kinderzimmer sehr, aber ich denke da doch schon etwas praktischer *g* Auch ist das Spielzeug der Hummel bunt. Einfach nur bunt und ja, sie hat einen Autoteppich im Zimmer, der natürlich auch bunt ist. Ach und dann möchte ich noch die Tierbilder auf Leinwänden und das tolle Wandbild erwähnen. Bunt und Tiere - so wie es die Hummel mag.


Das Wandbild sind eigentlich einzelne Sticker, die nach der Reihenfolge an die Wand geklebt wird. Empfohlen wird eine glatte Oberfläche - aber ich kann euch versichern, Rauhfasertapete geht auch *g* Jedenfalls halten die Sticker mittlerweile seit über 2 Wochen ohne sich zu lösen. Die Sticker sind mir vor ein paar Wochen auf Amazon* aufgefallen und kurze Zeit später hatte ich überraschend eine Mail im Postfach. Das Ende vom Lied, die Sticker wurden mir praktischer Weise zur Verfügung gestellt. Wie passend, denn das komplette Bild fügt sich so wunderbar ins Kinderzimmer.



Passend dazu ist der Sitzsack* nach oben gewandert und die drei Tierkissen habe ich eeeendich genäht. Ihr kennt es alle, ein eBooks erscheint, man sieht und kauft es und dann liegt es da. Ausgedruckt war das Schnittmuster direkt, nur die Muße fehlte. Jetzt hatte ich so viel Elan das Zimmer nach und nach so zu gestalten wie ich es mir vorgestellt habe und schon waren die drei Kissen fertig genäht. Verwendet habe ich drei sehr dicke Sweatstoffe, die ich Anfang des Jahres bestellt hatte, und sich weniger als Kleidung eignete, da zu dick und zu schwitzig, aber für Kissen einfach perfekt sind. Der Stoff ist sehr weich und beim Rehkissen habe ich die linke Stoffseite aufgenäht. Psst, mittlerweile muss genau dieses Kissen mit im Kinderbett liegen - als ob da so viel Platz sei *g*.


Die Gesicher habe ich geplottet - die Datei ist praktischerweise beim eBook dabei. Allerdings hatte ich irgendwie skalierungsprobleme. Ich weiß nicht genau was da los war, aber meine Gesichter sind alle irgendwie schmaler und länger. Ich mag alle drei Kissen dennoch und die Hummel ist auch sehr glücklich.


Für das Innenkissen habe ich den günstigen Baumwollstoff vom Möbelschweden verwendet. Perfekt sag ich euch. Ich habe mir 2 Meter gekauft und noch ein bisschen übrig. Für Innenkissen ist es wirklich ein perfekter Stoff.


Und, was haltet ihr von der Kuschelecke der Hummel? Also uns gefällt sie sehr :-) Vorallem ist fast der ganze Fußboden mit Kissen oder dem Spielteppich ausgelegt :-) 


Liebste Grüße, Andrea
Schnitte: "Tierksisen Waldtiere" von rosarosa und Paul&Clara*
Sitzsack nach meinem Freebook für Stoffe.de

Stoff: "Jogging Sweatshirting" in pastell Tönen
flieder, light mint und rosa*
Baumwolle von IKEA*
TALINU Wandsticker **

Verlinkt bei: Sew Mini, Made4Girls,

Kiddikram, Handmade on Tuesday, Creadienstag


Die Wandsticker wurden mir freundlicherweise von TALINU** zur Verfügung gestellt.
Der Inhalt dieses Blogposts stammt ausschließlich von mir und gibt meine Meinung wieder.**

Kommentare:

  1. sehr schön und so kinderfreundlich statt steril. die Schnittmuster für die Kissen kommen gleich auf meine Wunschliste, und zwar seeeehr weit oben! Hach, ich liebe deine Ideen und deinen Stil einfach! Mach weiter so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine lieben Worte :-* Ja steril ist es nicht wirklich *g* Das Plisee ist dazu wohl zu pink, welches an den beiden Fenstern ist *g*

      Löschen
  2. sieht ganz ganz toll aus !!!! <3 <3 ein traumhaftes Zimmer für deine kleine Hummel :-)

    Liebe Grüße
    Antonia

    ....pssst... irgendwie funtkioniert der Link auf das tierkissen Schnittmuster nicht ;-) ...zumindest bei mir

    AntwortenLöschen
  3. Das Ebook musste ich mir auch kaufen, obwohl ich keine kleinen Kinder mehr im Haus habe,die Kissen sind einfach zu süß!
    Und ein Kinderzimmer muss nicht wie aus dem Katalog aussehen, sondern gemütlich!
    Und das ist eures definitiv!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gemütlich ist es, denke ich, geworden. Die Kissen sind wirklich toll und ich werde bestimmt noch ein paar nähen ;-)

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea