28 September 2017

Newport Top

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch gerne das Newport Top von Itch to Stitch zeigen.
Seit letzter Woche gibt es diesen tollen Schnitt auf deutsch bei Näh-Connection.


Ein cooles Shirt mit amerikanischen Ausschnitt, den man eher von Babykleidung kennt, hier aber mit dem gewissen Etwas, wie ich finde.
Das Newport Top ist relativ fix genäht, wenn man sich an die Anleitung hält ;-)
Ich habe natürlich gedacht, ich könne einfach mal auf die Einlage verzichten, pfft. Das covern stellte sich dann als sehr schwierig heraus, da mir der Stoff irgendwie immer wieder verrutscht ist - und das trotz fleißigem stecken.
Also habe ich kurzerhand den Beleg - der übrigens Teil des Schnittes ist - wieder abgetrennt, neu zugeschnitten und wie beschrieben die Bügeleinlage aufgebügelt.
Et voilà, alles lief wie am Schnürchen. Ich stehe ja eh sehr auf die Belegverarbeitung und somit ist das Newport Top ganz weit nach oben auf meiner Beliebtheitsskala gerutscht.

Einzig und allein muss ich mit der Größe noch experimentieren. Ich habe mich hier an den Brustumfang gehalten, ebenso wie die Nahtzugabe eingehalten. Insgesamt fällt der Schnitt wohl recht lässig aus. Ich meine ich mag es, aber ein ticken enger hätte es schon sein können ;-)

Die Ärmel habe ich in 3/4 Länge gewählt. Natürlich gibt es aber auch die Möglichkeit sie lang zu nähen. 
Den wunderbaren Jersey habe ich übrigens von Nosh und heißt SUHASU*. Ich finde das Design so wunderschön, schlicht und dennoch irgendwie "bunt". Der Stoff lädt richtig dazu ein, ihn mit einer knalligen Garnfarbe - wie in meinem Beispiel pink - aufzupeppen.
Zum Glück gibt es vom Design viele verschiedene Farbgebungen um jeden Geschmack zu treffen.


Gestern habe ich zum Beispiel noch schnell ein Shirt aus der Kombi plum/black genäht und psst, Naschub ist geordert - denn schließlich fehlt noch mein Beispiel zum Jahres-Sew-Along. Ich war natürlich so schlau und habe für meinen geplanten Cardigan zu wenig Stoff für die Ärmel gehabt. Somit habe ich noch fix neuen Stoff bei Nosh nachgeordert :-).
Zum Glück kann ich mich bis zum 10. verlinken ;-) Also wer also noch mitmachen möchte und somit die Chance auf ein Themenpaket vom Glückpunkt.Shop* gewinnen möchte, sollte einmal beim Sew-Along vorbei schauen :-)


Für Familie Fräulein An heißt es nun ab ins Auto und auf die Autobahn. Schleswig-Holstein wir kommen :-) Auf Instagram kann ich euch bestimmt ein bisschen mitnehmen :-)

Ganz liebe Grüße, Andrea
Schnitt: Newport Top von Itch to Stitch 
auf deutsch von Näh-Connection*
genäht in Gr. 12
Stoff: SUHASU Jersey beluga/black von Nosh**

Verlinkt bei: rums, Ich näh' bio, bio:stoff

Diesen Stoff habe ich in Form einer Blog-Kooperation von Nosh erhalten. Der Inhalt dieses Blogposts stammt ausschließlich von mir und gibt meine Meinung wieder.**

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,

    cooles Shirt! :) Ich mag lässige Outfits super gerne und ich finde das Shirt steht dir richtig gut. An den amerikanischen Ausschnitt habe ich mich für mich selber noch nicht rangetraut. Manchmal gefällt es mir, meistens finde ich aber andere Ausschnitte einfach besser. Aber vielleicht wage ich mich ja demnächst einfach mal ran...deinen finde ich nämlich klasse!

    Liebste Grüße, Janine

    AntwortenLöschen
  2. Passt einfach wieder alles perfekt zusammen! Die tolle Covernaht habe ich schon bei Instagram bewundert. Als Kontrastnaht super gelungen.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea