31 Oktober 2017

Filigree

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch meine erste Filigree von Sew Sweetness zeigen.
Der Clou dieses Täschchen ist ganz klar der doppelte Reißverschluss. Was sehr schwierig und kompliziert aussieht, ist in Wirklichkeit gar nicht so schwierig.


Ich habe die Tasche an zwei Abenden genäht. Wer jetzt denkt, dass es wohl doch schwierig sein muss, irrt sich. An zwei Abenden heißt bei mir nach der Arbeit nur ein, zwei Stunden.
In der Tat saß ich bestimmt 4 Stunden an der Tasche - aber mit vielen Unterbrechungen und Ablenkungen und ich  bin eben auch keine schnelle Näherin. 
Das aufwendigste war das quilten der Außentaschenteile. Erst wollte ich die Außenteile nicht absteppen - irgendwie war es mir zu viel Aufwand und irgendwie zu Zeit intensiv und eigentlich wollte ich die Tasche ja eh schon seit Wochen fertig haben - wie ihr aber sehen könnt, habe ich mich für den Zeitaufwand entschieden und bin vom Ergebnis begeistert.
Was so ein paar gesteppte Nähte nicht ausmachen können oder?


Dieser Schnitt ist bereits der zweite den ich von Sew Sweetness nähe. 
Mein erstes Date mit einem englischen Schnitt, war der Cumberland Backpack, den ich als Designbeispiel für Näh-Connection vor einem Jahr nähen durfte. 
Und nach so einer Zeitspanne wurde es also Zeit für den nächsten Schnitt aus dem Hause Sew Sweetness :-).



Ich habe meine Filigree in der mittleren Größe genäht - insgesamt gibt es drei Größen. Gefüttert habe ich den Außenstoff mit Vlies H630 - mein vorhandenes Reststück hat nämlich genau gereicht und ich wollte einfach nichts neues kaufen ;-). 
Wenn ich schon einmal bei Resten bin, die Stoffe sind nicht neu gekauft, sondern bereits mehrfach vernäht worden, aber immer noch nicht komplett abgebaut. Vielleicht schaffe ich es ja irgendwann, meine Webwarestoffe fleißiger zu vernähen. 
Eigentlich ist der Platz sehr wertvoll im Regal, denn Jersey und Sweatstoffe stapeln sich wieder reichlich auf meinem Zuschneidetisch.


Bevor ich in meinem Regal nach einem passenden Stoff gesucht habe, habe ich den Schnitt einmal gegooglet. Was würde ich nur ohne google machen ;-). Dabei bin ich auf einen schnellen und einfachen Pattern hack gestoßen. Natürlich musste ich es direkt ausprobieren. Somit habe ich zwei Laschen aus SnapPapPlus mit eingenäht und finde den Effekt toll.
Wäre meine Filigree perfekt geworden, würde es bestimmt noch besser aussehen ;-)

Ich finde den Außenstoff so so schön und mit den Steppnähten sieht es gleich ganz anders aus, fast noch schöner als ohne Nähte *g*. Auch die Kombination mit dem SnapPap und dem einfachen Punktestoff - ihr wisst ja, Punkte gehen bekanntlich immer - finde ich zum Außenstoff sehr stimmig und passend.


Von der Größe war ich sichtlich überrascht. Ich habe mir die Tasche tatsächlich kleiner vorgestellt. In der Größe wird man auf jedenfall reichlich Gedöns hinein bekommen wie Kosmetika, komplettes Duschzubehör und und und. 
Die zwei Reißverschlüsse mit ihren beiden Fächern sind wahrlich richtige Platzwunder - perfekt für uns Frauen was? ;-).

Mit diesem Projekt kommt mir direkt der Wunsch weitere Taschen zu nähen - nur leider habe ich derzeit überhaupt keine Zeit für aufwendige Projekte. 
So vieles sollte noch erledigt werden und so vielen möchte ich eigentlich schaffen, aber es geht zur Zeit nicht. Alles läuft irgendwie im Schneckentempo aber wenn es nun einmal nicht anders geht, muss ich mich dem etwas fügen. Ihr wisst gar nicht wie ich mich gefreut habe vor zwei Tagen mal wieder an der Nähmaschine gesessen zu haben - gut eine Woche habe ich es nicht geschafft. 
Und irgendwie ist bei mir etwas die "Luft" raus, seitdem meine Coverlock in der Werkstatt zur Wartung ist. Ich habe gestern noch einmal angerufen und warte seitdem auf einem Rückruf. Mittlerweile ist sie 4 1/2 Wochen weg und ich finde das ist schon eine extrem lange Zeit für nur eben warten lassen. Es war ja schließlich nichts kaputt. 
Ich hoffe noch sehr auf diese Woche - denn bei so vielen Ideen im Kopf, komme ich immer und immer wieder an dem Punkt das hier und da eine Covernaht doch schön wär. Ich weiß, dass ist ein absolutes Luxusproblem, aber wer eine Coverlock besitzt, wird mich (hoffentlich) verstehen.


Ohne Coverlock wäre es eigentlich perfekt weitere Taschen anzugehen oder?
Puh, da habe ich ja doch noch einmal wieder die Kurve zum Taschen nähen bekommen oder? ;-).
Wer auf besondere Kosmetiktaschen oder Täschchen steht, dem kann ich Filigree sehr ans Herz legen. Ein toller Schnitt in drei Größen mit viel Potential.

Wer nicht zögern möchte kann sich nur noch heute 15% Rabatt auf den Schnitt sicher.*

Habt einen schönen Feiertag ihr Lieben,
Andrea
Schnitt: "Filigree" von Sew Sweetness 
auf deutsch von Näh-Connection**
Stoff: "Fresh Blooms" Monaluna Design
Punkte Webware
weitere Materialien: Reißverschlüsse und
SnapPapPlus von Snaply
 

Kommentare:

  1. Gefällt mir, dein Täschchen!
    Ich gebe meine Nähmaschinen immer wenn ich in Urlaub fahre, zum Warten. Dann merke ich nicht, wenn sie weg sind.... alles andere würde mich auch nerven 😊 Nicht nähen können geht irgendwie nicht
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir :-). Ich habe tatsächlich die Cover vor meinem Urlaub zur Werkstatt geschickt. Das es jetzt über einen Monat dauern würde, hätte ich nicht gedacht. Aber ich warte kann weiter 🙈
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Richtig toll, und wenn deine Coverlock länger weg ist, und du drohst in Taschen unterzugehen... dann würde ich dir durchaus eine abnehmen. :-) Bei Taschen habe ich nämlich zwei linke Nähhände. :-) Aber deine ist wirklich toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich hoffe doch nicht, dass ich nun nur noch Taschen nähen werde *g*

      Löschen
  3. Hej An,
    die gefällt mir aber besonders gut! ganz tolle stoffwahl- punkte gehen immer!!habe krankheitsbedingt 3 wochen nicht nähen können- ENTZUG!!! dein täschchen sieht wirklich besonders aus, aussen quilten gibt so das gewisse etwas.......happy halloween und ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, 3 Wochen? Das ist hart. Aber jetzt darfst du hoffentlich wieder an die Maschine :-)

      Löschen
  4. Sehr schön geworden. Gefällt mir gut.
    Viele Grüße! Tina

    AntwortenLöschen
  5. Meins liegt zugeschnitten hier und will morgen genäht werden. Dein Exemplar finde ich außergewöhnlich schön! Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt. Das Täschchen ist tatsächlich relativ schnell zu nähen und das Ergebnis überzeugt. Ich bin auf deine Filigree schon sehr gespannt.

      Löschen
  6. wunderschön geworden, gerade auch mit dem gesteppten Außenstoff!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea