03 Februar 2018

Faultier Hugo(line)

Hallo ihr Lieben und einen wunderschönen Samstag wünsche ich euch.
Heute möchte ich euch gerne dieses niedliche Set vorstellen.


Einteiler sind ja genau meins bei Kindern, ich finde es einfach mega niedlich.
In den Casual Jumper von Schneiderline* habe ich mich direkt zur eBook Veröffentlichung verliebt bin aber, wie so oft, drüber hinweg gekommen den Schnitt auch endlich zu nähen.
Jetzt die Woche war es endlich soweit, ich habe es geschafft einen bequemen Jumper aus Musselin für die Hummel zu nähen. So recht habe ich mich ja noch nicht getraut Kleidung aus Musselin zu nähen. Also hier und da habe ich es mal eingesetzt, aber eher dezent und meistens als Halstuch ;-).

Jetzt war ich also mal richtig mutig und habe eine komplette Hose bzw einen kompletten Einteiler aus Musselin genäht. 
Ich finde es mega und die Hummel meinte "oh kuschelig" und konnte sie prima darin bewegen.


Ich habe die Knickerbocker Version gewählt, allerdings ist die Hose doch irgendwie länger als gedacht. Oder ich habe die falsche Linie beachtet ;-) Aaaaber so passt sie natürlich auch länger nicht wahr?!


Um ein passendes Shirt mit dem Jumper zu zeigen habe ich zu den unglaublich weichen Streifenjersey gegriffen. Im November habe ich beim Monatsknaller so richtig zugeschlagen und mein Stofflager mit Streifen gefüllt. 
Erst war ich wirklich skeptisch ob die Streifen wirklich elastisch sind, schließlich besteht der Stoff aus 100% Baumwolle, aber ja, er ist elastisch und butterweich. So einen schönen Streifenjersey hatte ich noch nie in der Hand.
Ich habe ein "schlechtes Handyfoto" einer Nähfreundin geschickt. Diese meinte gleich, "oh ja er sieht ja schon auf dem Foto mega weich aus". Ich bin echt froh 4 weitere Farben mein Eigen nennen zu dürfen. 
Ziel dieses Jahr. Mehr Ringel vernähen ;-).


Und, damit das Outfit sowas von süß wird *g* habe ich ein niedliches Faultier vorne auf den Jumper appliziert. Ja, es war Liebe auf dem 2. Blick aber jetzt, so fertig und ein bisschen auf Mädchen getrimmt finde ich Hugo(line) sehr, sehr niedlich.
Wisst ihr was, applizieren macht ja echt viel Spaß, aber es ist einfach so zeitintensiv. Das Schwierigste, wie auch beim Nähen, ist die Stoffauswahl und dann geht es quasi los, Schritt für Schritt mit dem Applizieren.
Aber die Mühe wird beim Fertigstellen oftmals belohnt ;-).


Zur Zeit versuche ich mich auch etwas an Stoffkreide aus. So recht sind wir noch keine Freunde aber es wird. Ich mag es so sehr gerne. 
Also dem Faultier Hugo habe ich Wimpern und rosa Wängchen gegeben, sowie ein Halstuch mit seitlichem Knoten (das Halstuch selbst ist dabei) und eine Schleife aus Spitze. So passt es, wie ich finde, sehr gut zum restlichen Outfit.


Die Datei gibt es übrigens das gesamte Wochenende zum halben Preis im Glückpunkt Shop
Wer nicht so auf applizieren steht, der darf sich die Plotterdatei für die Hälfte mitnehmen ;-)

So ich verabschiede mich jetzt ins Wochenende und melde mich nächste Woche mit  mindestens einer "alten Sachen" wieder. Zeitplan und so ;-)
Habt ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße, Andrea
Schnitte: Casual Jumper von Schneiderline*

Girly Shirt von Konfetti Patterns*
Applikationsvorlage: "Faultier Hugo" von Ideendörfchen**
Stoffe: "White Stripes" altrosa*,
Jersey "Lochmuster Heart" in grau**

Verlinkt bei: Made4Gilrs, Kiddikram

Kommentare:

  1. hej an,
    das ist ja ein supersüsser einteiler und das faultier drauf ist der hit! wie niedlich, auch der inhalt, der da drin steckt *lach* ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank liebe Ulrike. Ja ich glaube beide sind ganz niedlich ;-)

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea