19 Mai 2017

Ronja trifft Jara

Heute bin ich an der Reihe euch meine beiden genähten Beispiele aus dem Buch "1 Frau - 16 Taschen" von Claudia/Frau Fadenschein zu zeigen.
Kurz vorweg, habt ihr die schöne Tasche "Anouk" von Katharina/Der Rabe im Schlamm schon gesehen? So so wunderschön. 


Im Blogpost am Anfang der Woche habe ich euch bereits etwas über das Buch erzählt - dennoch habe ich über meine beiden genähten Taschenschnitte geschwiegen ;-)
Nachdem ersten durchblättern im Buch sollte es eigentlich eine andere Tasche werden - nachdem ich aber meine vorhandene Zeit begutachtet habe, musste ich doch erst einmal einen Gang zurück schrauben - ihr wisst ja, arbeiten und so.
Bevor ich wieder mehr erzähle und das Genähte in den Hintergrund schiebe, mache ich bei dem Thema "Zeit" erst einmal einen Schlussstrich ;-).
Wobei ich die Frage wirklich oft höre, wie ich es überhaupt noch schaffen würde zu nähen ;-) Gewusst wie und eine große Portion Optimismus mit Glück :-).


Also zurück zum Thema - ich habe mich letztendlich für Ronja und Jara entschieden. Für bitte wen?
Bucket Bag Ronja und Turnbeutel Jara.
Sind die beiden nicht cool? Und zudem noch totale Trendsetter - oder sagt man trendy?


Die Anleitung ist unmissverständlich geschrieben und nach ein paar Minuten hat man bereits sein Taschengrundgerüst geschaffen und ehe man sich versieht ist die Tasche fertig.


Beide Schnitte habe ich etwas anders "zusammen genäht" als beschrieben. 
Bei Ronja habe ich die Träger/Gurtaufhängung vor dem zusammen nähen angenäht (gefällt mir persönlich besser) und bei Jara habe ich die Klappe nicht wie vorgesehen angenäht.
Ich glaube wer schon die ein oder andere Tasche genäht hat, ist abundzu einfach schneller als die Anleitung oder hat einfach schon so seine Vorlieben, wie es optisch auszusehen hat.


Trotz dieser minimalen "Änderungen" kann ich beide Taschenmodelle aus dem Buch als Anfänger empfehlen. Jara gefällt mir zudem wirklich sehr. sehr gut, da der Turnbeutel eben anders aussieht. Irgendwie schicker oder?


Bei Ronja war ich so im Ösenfieber, dass ich aus versehen eine Öse zuviel angebracht habe *g* Naja es geht eben so einfach mit der Variozange ;-). Eine Bucket Bag wollte ich schon länger mal sehen und das Buch war quasi mein Wink mit dem Zaunpfahl. Eine so tolle Größe und so lässig.
Anstatt einer Kordel - ich hatte keine farblich passende - habe ich zu Jerseyband/garn gegriffen. Dieses habe ich bereits das ein oder andere Mal an Hosen für die Zaubermaus verwendet. Geflochten macht es so einen wirklich tollen Eindruck, wie ich finde - zudem finde ich die Farbkombination gelb und bordeaux sehr hübsch.


Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wann ich all meine neuen Taschen tragen soll :-) Irgendwie benutzt man ja doch immer die, die mit Portemonnaie und und und gefüllt ist.
Und wie gefallen euch meine beiden Versionen?
Übrigens geht es morgen auch gleich weiter mit der Blogtour und die liebe Angela von LaLaFab zeigt euch ihre Taschen :-) Schaut morgen unbedingt im Blog von Angela vorbei.

Liebste Grüße, Andrea
Schnitte: Bucket Bag Ronja & Turnbeutel Jara aus dem Buch 
"1 Frau - 16 Taschen" von Claudia Günther*

Stoffe: feste Baumwolle gelb*, Kunstleder "Alcantara" und
"Antik hell", Jeans mit Schwalben,
Innenstoff Jara "Leinen",
Innenstoff Ronja damals (2012) bei Michas Stoffecke gekauft
weitere Materialien: Ösen in gelb und Taschenzubehör "gunmetal" über Snaply,
Steckschloss*


Verlinkt bei: Taschen und Täschchen
und Frau Fadenschein


 Das Buch " 1 Frau 16 Taschen" wurde mir kostenfrei vom EMF Verlag zur Verfügung gestellt. 
Der Inhalt des Blogpost stammt ausschließlich von mir und gibt meine Meinung wieder.**

Kommentare:

  1. Ich finde beide echt schick, hast tolle Farben und Stoffe kombiniert,sehr stimmig. Hast Recht, wenn mir eine Anleitung seltsam vorkommt, mache ich es einfach wie immer. Finde aber übrigens, das in Büchern, die Anleitungen immer Recht kurz sind und nicht so verständlich wie in Ebooks, klar, aber da hilft es schon mal Taschen genäht zu haben.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Das ist oftmals in Büchern wirklich doof - in diesem Buch ist es aber wirklich super gelöst, da es auch noch ein paar Fotos zu den Nähschritten gibt :-)

      Löschen
  2. Die sind ja beide sehr schick geworden, vor allem der Turnbeutel sieht super aus - so gar nicht nach Turnbeutel!
    Beide Modelle gefallen mir sehr gut!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow! Die sind beide toll und wirklich trendy! :-) besonders hat es nur deine geflochtene Jerseykordel angetan. Ein richtiger Hingucker. Viel Spaß mit den neuen Schätzen ! Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  4. Schön sehen sie aus die beiden Taschen - ich mag deine Kordelideen immer sehr, das ist einfach sehr individuell und auch die Farbkombis finde ich bei beiden sehr schön. LG INgrid

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea