04 April 2018

Babyset mit Appli

Guten Abend ihr Lieben,
endlich kann ich euch das erste Set, welches ich zur Geburt eines niedlichen Mädchens genäht habe zeigen.


Viel zu lange musste ich schweigen ;-)
Gestern bin ich gemeinsam mit der Hummel nach Bremen gefahren um die liebe Katrin von Superheldenmama und ihre beiden Superhelden zu besuchen.
Die kleine Maus ist jetzt schon 6 Wochen alt und einfach zuckersüß. Wie klein die Mäuse doch sind <3.
Dern Termin haben wir bereits vor ein paar Wochen ausgemacht. Dementsprechend war die Vorfreude groß. 
Man möchte ja die neue Erdenbürgerin sehen bevor sie eingeschult wird ;-)


Mittlerweile kennen wir uns schon seit vier oder fünf Jahren. Angefangen hat alles über's Internet mit einem "Blinddate" in Hamburg bei der Kreativmesse. Darauf folgten ein Nähwochenende in Hamburg, ein Nähdate bei mir und ein, zwei Treffen.
Leider konnte Vivi aus gesundheitlichen Gründen gestern nicht kommen, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.
Die Hummel und ich sind dennoch gefahren da es zeitlich so einfach besser passt.
Und da wir gestern freudig unser Geschenk überreicht haben, kann ich es euch heute direkt zeigen.

Hach bin ich verliebt. Die Hose ist Montagabend noch schnell entstanden um das Geschenk irgendwie abzurunden.
Ich habe hier auch komplett Größe 62 genäht die die Mäuse in 56 eigentlich relativ schnell hinaus wachsen - also die Hummel natürlich nicht, sie war gefühlt ewig in der 56 ;-).


Für das Babyset habe ich zu zwei Schnitten von Klimperklein gegriffen. Einmal die Checkerhose* und einmal das Babyshirt*. Quasi das klassische Erstlingsset ;-).
Da ich derzeit so im Applizierfieber bin, habe ich auf das Shirt noch einen großen Emil appliziert. Natürlich mit rosa Wängchen, damit es eben Mädchen ist ;-).
Ich nachhinein wäre eine Schleife noch ganz nett oder? Ach wer weiß, vielleicht wird ja das Baby ein Mädchen - derzeit sind wir ja noch beim "es" ;-).

Ach, den Stoff von der Hose solltet ihr bereits kennen. Ich habe vor kurzem eine keine Jacke für die Puppe daraus genäht - man mag es kaum glauben, ich habe immer noch Stoff übrig ;-). Wer aber immer nur so Kleinkram näht, der kann wohl schlecht Stoff abbauen :-D


Zum Outfit gab es von mir noch einen Greifring. Laut der gratis Anleitung sollte man nicht dehnbare Stoffe verwenden. Ich fand es allerdings schön, im gleichen Stoff/Farbschema zu bleiben und habe mich für rosa Frottee mit dem Streifenjersey vom Shirt entschieden. So sind die Ohren vom "ziehen" wohl etwas länger geworden ;-). 
Den Greifring habe ich von einem super Onlineshop erworben - speichelfeste Lasur und super Qualität. Schließlich soll alles tip top in Ordnung sein, wenn man so etwas verschenkt. Ich habe für mich auch gleich ein, zwei Sachen mitbestellt. Also eigentlich eher alles doppelt, da es ja kurzzeitig hieß, es seien Zwillinge ;-) Aber es folgen sicherlich noch ein paar Babys um weitere Niedlichkeiten, wie Hasenohren-Greifringe, zu verschenken.
Den Shop habe ich euch ganz unten im Post verlinkt.


Mit diesem Set wünsche ich euch einen wunderschönen Mittwoch Abend.
Liebste Grüße, Andrea
Schnitte: "Babyshirt" und "Checkerhose" von Klimperklein*
beides genäht in Gr. 62
Hasenohren-Breißring nach der Anleitung von Edeltraud mit Punkten*
Applikationsvorlage: "Emil mit Halstuch" von Stuff-Deluxe*
Stoffe: Widestripes "poplar" von mamasliebchen*
Cosy Sweat aus meinem Bestand
Ringelbündchen "Luna Stripes"* und Frottee in rosa*
Plotterdatei: Größenlabel von mir (kommt hoffentlich bald)
weiteres Material: Greifring aus Holz über Schnullerkettenladen


Verlinkt bei: After Work Sewing, Sew Mini,
Made4Girls, Kiddikram

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea