08 April 2018

Waterfall Raglan

Es ist etwas mehr als ein Jahr her, als ich der Hummel das letzte Waterfall Raglan genäht habe.
Nun wurde es also Zeit, ein neues zu nähen :-)


Eigentlich würde ich jetzt an dieser Stelle mein neues Kleid zeigen. Ein Kleid, welches genug Platz für den Schwangerschaftsbauch lässt und lang genug ist ohne den Bauch herausblitzen zu lasssen ;-)
Aber als ich mein Kleid fertig genäht hatte und nur noch gesäumt werden musste, habe ich es angezogen und nein, es war irgendwie nicht ich.
Den Schnitt für mein Kleid hatte ich bereits einmal genäht und wusste eigentlich, dass es mir steht. Nunja - irgendwie passte dann Stoff und Schnitt nicht zusammen oder es war meine eigene Unzufriedenheit. Ich weiß es nicht. Jedenfalls sah es sehr unvorteilhaft aus.


Kurzerhand habe ich zur Schere gegriffen und für die Hummel dieses Waterfall Raglan zugeschnitten und genäht.
Ich mag den Schnitt so sehr und ärgere mich, dass ich nicht vorher noch einmal in die Anleitung und somit in die Maßtabelle geguckt habe. Denn ich habe es tatsächlich eine Nummer zu klein genäht. Noch geht es, aber lange passt es wohl nicht von der Länge ;-)
Ich mag den "geschwungenen" Rockansatz oder Shirtansatz. Es ist eben nicht nur eine einfache Raffung angenäht sondern fällt ganz anders und einfach nur toll :-)


Mit den pinken Nähten finde ich den Stoff sehr wohl kindertauglich - klar es ist nicht ein Kinderstoff aber dennoch finde ich, dass es Kinder, vor allem Mädchen, sehr gut tragen können.
Eigentlich hatte ich zum Shirt noch ein paar Kniestrümpfe genäht. Gestern, mitten in der Nacht quasi, aber sie wollte lieber barfuß bleiben :-) Auch okay.


Hätte ich eine passende lange Hose genäht, hätte ich bei dem schönen Wetter heute gerne draußen Fotos machen wollen. Meine letzten vom Dufflecoat (den ich euch noch zeigen werde) hatte ich auch draußen gemacht - leider ist zu viel Sonne ja auch nicht das Wahre ;-) Somit geht das üben wieder los *g* Schließlich steht die Hummel nicht still und ist immer am hüpfen und springen und rennen usw. Im Haus beschränkt sich das rennen deutlich aber draußen, ja da muss ich schon oft hinter her sprinten ;-).


Nun noch zu diesem wunderschönen Stoff. Seit gestern sind die wunderschönen Magnolien bei Astrokatze im Shop gezogen. "Magnolia"** ist ein sehr schöner Bio-Jersey nach dem Design von "Aleksio" der in drei neuen Farben erschienen ist. Hier habe ich schwarz/grau vernäht.
Die Vorstellung mit den pinken Nähten hatte ich direkt, als Natascha die Stoffe in der Probenähgruppe vorgestellt hat :-). Ich finde es passt einfach sehr gut so.
Der Jersey ist etwas schwerer hat aber eine wunderbare Griffigkeit. 


Wenn ich aus meinem eigentlichen zugeschnitten Kleid noch eine Hose für die Hummel raus bekomme, zeige ich sie euch natürlich auch noch einmal :-) 
Bis dahin müsst ihr euch unbedingt die wunderschönen Beispiele ansehen - so schön und so unterschiedlich wie der Stoff in allen Farben interpretiert wurde :-).

Genießt den sonnigen Sonntag ihr Lieben,
Andrea
Schnitt: "Waterfall Raglan" von Chalk and Notch
über Näh-Connection*
Stoff: "Magnolia" in schwarz/grau/weiß von Astrokatze**


Der Stoff "Magnolia" wurde mir für das Designnähen von Astrokatze zur Verfügung gestellt. 
Der Inhalt dieses Blogposts stammt ausschließlich von mir und gibt meine Meinung wieder.**

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea